Jeder Fotograf hat seinen persönlichen Stil, der sich in seinen Bilder widerspiegelt. Das Logodesign sollte dazu passen und die Individualität des Künstlers unterstreichen.

Logos zum Thema Fotografie müssen bestimmte Anforderungen erfüllen. Neben der Skalierbarkeit und anderen essenziellen Aufgaben eines Signets ist die Funktion als Wasserzeichen sehr wichtig. Sie dient dazu, das Logo auf unterschiedlich hellen und farbigen Hintergründen sichtbar zu machen, ohne den Fokus vom Fotomotiv abzulenken.

Häufig werden Fotografenlogos in Schwarzweiß und Graustufen entworfen. So ist es leichter möglich einen Wasserzeicheneffekt mit Ebenenmodi und -überblendungen via Bildbearbeitungssoftware in ein digitales Bild zu integrieren.

Vorher – Nachher

Für den Fotografen Markus Kämmerer wurde passend zum Logo-Redesign seine neue Visitenkarte entworfen. Zum Artikel mit Vorher-Nachher-Bildern gehts hier entlang.