Karte, Herz, Papier, DIY, card, heart, Valentine's Day, Valentinstag

DIY Karte mit Papier-Herz zum Valentinstag

Herz

Ein schöner Anlass, um Liebesgrüße zu versenden, ist der Valentinstag. Und weil Handgemachtes immer noch am besten ankommt, ist hier ein einfaches DIY-Tutorial für eine individuelle Karte mit Herzmotiv im Retro-Design.

Arbeitsmaterialien für Karte und Herz

  • weißer Zeichenkarton (160 g/qm)
  • Bleistift zum Anzeichnen
  • Lineal
  • Klebstoff (Klebestift)
  • Schere
  • Klebepads (Alternative: Montageband)
  • Herzen zum Aufkleben (Streudeko oder selbst ausschneiden)
Material für Karte zum Valentinstag
01 Valentinskarte

1. Karte zuschneiden

Die Karte hat zusammengeklappt eine Größe von DIN A5 (105 x 148 mm). Als Material wird also ein halbes (DIN A4)-Blatt Zeichenkarton gebraucht. Die Maße des halben Blattes sind 210 x 148 mm, welches einmal in der Mitte gefaltet wird.

Die andere Hälfte des Blattes wird für die Herz-Grundlage verwendet.

2. Herz-Grundform ausschneiden

Die Herzform als Grundlage kann man entweder selbst auf den Zeichenkarton zeichnen oder man druckt sich meine Vorlage aus. Mein Herz hat eine Breite von 80 mm, so dass es sehr gut mittig auf die hochformatige Karte passt.
Die Vorlage dann mit der Schere ausschneiden.

3. Rosenrote Herzen aufkleben

3. Die erste Ebene Herzen

Zuerst wird die Grundform mit den roten Herzen beklebt. Dabei bin ich reihenweise vorgegangen, um möglichst viel von der Fläche zu bedecken.

Dabei ist darauf zu achten, dass die Herzen über dem Rand der weißen Grundform stehen.

4. Dunkelrosa Herzen aufkleben

4. Die zweite Ebene Herzen

Mit den rosa Herzen wird die zweite Ebene geklebt. Auch hier habe ich mich an ein Muster gehalten. Dieses wird leicht versetzt zu den darunter liegenden dunklen Herzen mit dem Klebestift fixiert.

Auch hier werden die Herzen über den Rand geklebt.

5. Herz ausschneiden

5. Herz in Form schneiden

Ist das Herz fertig beklebt, wird es auf die Rückseite gedreht. Die über die weiße Grundform stehenden Teile werden mit einer scharfen Schere abgeschnitten. Fertig ist das Herz im Retro-Look.

6. Herz aufkleben

Um die dreidimensionale Gestaltung des Muster beizubehalten, wird das Herz mit Klebepads auf die Karte aufgebracht. Als Alternative zu diesen habe ich dickeres doppelseitiges Montageband verwendet. Es ist günstiger als vorgeschnittene Klebepads und es lässt sich beliebig zuschneiden.

Mehrere kleine Stückchen von dem Band werden auf der Rückseite aufgeklebt und das Schutzpapier wird abgezogen.

Das Herz nun mittig im oberen Teil der hochformatigen Karte aufbringen. Natürlich kann man die Karte auch in Querformat drehen, so dass sie von unten aufgeklappt wird.

Fertig ist die Karte zum Valentinstag

…oder für jede andere Gelegenheit, zu der man ein Herz mit einer Liebesbotschaft verschenken möchte.

Die Karte kann jetzt natürlich noch individuell beschrieben oder noch weiter verziert werden. Viel Freude beim Nachmachen!

Für mehr Bastelideen zum Valentinstag, schaut doch mal auf der Seite von wayfair.de vorbei. Hier gibt es eine Vielzahl von DIYs für den romantischsten Tag im Jahr.

Comments are closed.